Nutzungsbedingungen

Letzte Änderung: 27. September 2020, 14:47

Wir unterstützen die Adventsaktion der ILG! Alle Informationen, sowie die Teilnahme dazu findet ihr hier
  1. Regelwerk der White Dragons

    Regelwerk der White Dragons

    Änderungen sind rot markiert.

    §1 Allgemeine Punkt. Aufnahme & Co

    §1.1 Mitgliedsaufnahme bei den White Dragons

    §1.1.1 - Um Mitglied beim White Dragons - Gaming Clan zu werden, muss ein Mindestalter von 16 Jahren erreicht sein. Es kann hierzu Sonderregelungen geben.
    §1.1.2 - Voraussetzung ist ein funktionsfähiges und deutliches Mikrofon bzw. Headsets
    §1.1.3 - Das Nutzen von TeamSpeak ist Voraussetzung und entsprechend auch erwünscht, auch wenn wir zusätzlich über einen Discord-Server verfügen. TeamSpeak ist in erster Linie unser Hauptkommunikationsorgan.

    §1.2 Usernamen im TeamSpeak & Discord

    §1.2.1 - Usernamen dürfen keine Person des öffentlichen Lebens wiederspiegeln
    §1.2.2 - Usernamen dürfen keine Beleidigenden, vulgären o.a. Hintergründe haben (egal auf welcher Sprache!)
    §1.2.3 - Usernamen in Spielen, TeamSpeak/Discord und anderen Plattformen in Verbindung sollten Identisch sein
    §1.2.4 - Das Ändern von Usernamen ist möglichst zu unterlassen, Mitglieder der WD wenden sich bitte an den Support!
    §1.2.5 - Usernamen dürfen keine Emotionen (bspw. :( :) :/ o.Ä.) enthalten
    §1.2.6 - Das sinnlose Ändern von Usernamen ist verboten (Ausnahme bilden PlugIns für das Spielen von RolePlay)
    §1.2.7 - Ansprechpartner der WD (komplette Leitungsebene) müssen IMMER den selben Namen tragen (sonst Rückmeldung zum Team)

    §1.3 Verhalten in jeglichen Plattformen

    §1.3.1 - Jede Person wird mit Respekt behandelt (Grundgesetz Artikel 1: Die Würde des Menschen ist unantastbar.)
    §1.3.2 - Rechtliche Verstöße können (auch im virtuellen Bereich) zur Anzeige gebracht werden
    §1.3.3 - Sämtliche Gesetze des dt. Rechts sind zu berücksichtigen und entsprechend einzuhalten. Insbesondere das JuSchG
    §1.3.4 - Das lautstarke Aufstoßen ist zu unterlassen
    §1.3.5 - Hintergrundgeräusche sind möglichst zu beseitigen, ggf. durch Push-to-Talk. Dies gilt auch für Musik oder Gesangseinlagen in Channeln mit der Ausnahme, dass alle Einverstanden sind oder es sich um einem Musikbot-Channel handelt.
    §1.3.6 - Das permanente durcheinander Reden/Flamen ist zu unterlassen. Lasst euch einander ausreden.
    §1.3.7 - Sexuelle, politische oder diskriminierende Anspielungen bzw. Aussagen und Bilder gehören nicht in die Aktivitäten der WD. Dazu zählen auch Avatare im TS.
    §1.3.8 - Es dürfen zu keinem Zeitpunkt Mitglieder der Leitung gemutet werden.
    §1.3.9 - Das mehrfache Joinen in Form von connecten und disconnecten (d.h. bspw. 20:02:22 connecten -> 20:02:30 disconnecten; 20:03:01 connecten -> 20:03:10 disconnecten) ist verboten. Darunter fällt nicht das Verlieren der Verbindung.
    §1.3.10 - Sinnloses Beschwerdeeinreichen im TeamSpeak ist zu unterlassen.
    §1.3.11 - Auf die persönliche Aussprache ist zu achten. D.h. vulgäre Sätze oder ein s.g. "Ghetto-Slang" ist möglichst zu unterlassen.

    §1.4 TeamSpeak-Plug-Ins

    §1.4.1 - Das Plug-In "Anti-Move" ist verboten
    §1.4.2 - Soundboards sind erlaubt, allerdings nur in Maßen!
    §1.4.3 - Jegliche Stimmenverzerrer sind in der Nutzung auf den Plattformen der WD & Partner verboten.

    §1.5 Channel im TeamSpeak & Discord

    §1.5.1 - Das Nutzen der AFK-Channel ist bei Abwesenheit ist Pflicht.
    §1.5.2 - Das Nutzen der Spielechannel ist Pflicht, sodass Personen bspw. in der Laberecke nicht gestört werden. In der Laberecke können sämtliche Thematiken thematisiert werden. In den Spielechanneln sollte es überwiegend ausschließlich um das dort benannte Spiel gehen. Sollte man innerhalb eines Spielechannels das Spiel wechseln, so ist der Channel ebenfalls zu wechseln, wenn eine Störung daraus resultieren kann.
    §1.5.3 - Das Joinen in den “Drachenneulinge (Support)-Regeln” ist nur von der Verwaltungsebene/Supportern gestattet. Andere User unterlassen dies.
    §1.5.4 - Das Joinen in den “Warte auf Support”-Channel ist nur gestattet, sofern Support benötigt wird.

    §1.6 Streaming/Aufzeichnungen

    §1.6.1 - Mit dem Beitritt in den WD-GC bzw. dem Nutzen der Server der WD erklärt ihr euch automatisch damit einverstanden, in Livestreams inkl. Tonübertragung und daraus entstehenden Videos bei jedem Event gehört zu werden. Eine Liveübertragung oder Aufnahme ist mit der Servergruppe "Live" oder dem zufügen von "Live" hinter dem Namen zu kennzeichnen.
    §1.6.2 - Gesprächs-/ und Videoaufnahmen ohne Erlaubnis zu machen ist verboten. Ausnahme sind die „Let’s Play“-, bzw. "Streaming- Channel, sowie §1.6.1
    §1.6.3 - In Aufnahmen/Streams, haben sich alle Anwesenden zu benehmen und dem Spiel artgerecht entgegen zu treten.
    §1.6.4 - Kommentare, die nicht passend zur Aufnahme gehören, sind zu unterlassen. Dazu zählt das Fragen bezüglich der Aufnahme, Diskussionen, interne Themen, private Themen o.Ä.
    §1.6.5 - Belegte Let’s Play/Stream Channel sind nicht zu betreten. Ausnahme in vorheriger Absprache mit dem Streamer bzw. Youtuber.

    §2 Für die Mitgliedschaft bei der WD

    §2.1 Kennzeichnung der Zugehörigkeit in Steam

    §2.1.1 - Das Tragen des Clan-Tags nach der Aufnahme ist Pflicht. Probemember: [WD-P], Member: [WD-GC]
    §2.1.2 - Das Tragen des Steamavatars des WD-GC's ist ab der Aufnahme dauerhaft Pflicht. Ggf. Ausnahmen sind im weiteren Regelwerk hinterlegt.

    §2.2 Steamgruppen & WhatsApp-Gruppen

    §2.2.1 - Die interne Steamgruppe, sowie die öffentliche Steamgruppe sind für alle Mitglieder Pflicht
    §2.2.2 - Für die Mitgliedschaft ist das beitreten in die Infogruppe (WhatsApp) Pflicht. Zusätzlich gibt es eine "Laberecke", diese ist freiwillig
    §2.2.3 - Entsprechend der Nutzung von WhatsApp ist es logisch, dass alle Mitglieder deine Nummer erhalten. Darauf resultierend kann es dazu kommen, dass du sowohl von der Verwaltung oder von Mitglieder per Privatnachricht kontaktiert wirst. Wenn du dies entsprechend nicht möchtest, weise die dich anschreibenden Leute darauf hin. AUSNAHME: Die Verwaltung hat IMMER das Recht dich zu kontaktieren.

    §2.3 Ende der Mitgliedschaft

    §2.3.1 - Das Verlassen der Infogruppe bzw. der Steamgruppen wird als Kündigung der Mitgliedschaft gewertet.
    §2.3.2 - Nach Verlassen bzw. Kündigung der Mitgliedschaft sind sämtliche Clankennzeichnungen (Tags & Bilder) restlos zu entfernen. Mit dem verlassen erlischt die rechtliche Erlaubnis, diese zu nutzen.

    §2.4 Urheberrecht an Name & Bilder sowie Kürzel des WD-GC

    §2.4.1 - Das Verbreiten/Bearbeiten der Bilder, Namen & Kürzel sind ohne schriftliches Einverständnis von TeSa nicht erlaubt. Das Verwenden der Kürzel & Bilder sind teil der Mitgliedschaft und sind bis zur Beendigung der Mitgliedschaft erlaubt.
    §2.4.2 - Das Erstellen von Mods/Skins/Bilder u.a. sind also nach §2.4.1 nur durch das schriftliche Einverständnis von TeSa genehmigt. Um eine entsprechende Erlaubnis zu erhalten, meldet euch bei ihm.
    §2.4.3 - Sämtliche Bilder, Videos u.a. die im Namen des WD-GC erstellt und verteilt worden sind, sind rechtliches Eigentum des WD-GC. Darunter fallen auch Mods. Sollte der Ersteller des Mods oder der Bilder & Videos die Mitgliedschaft beendet, bleiben die Rechte am Nutzen, Verbreiten und Bearbeiten dem WD-GC erhalten.

    §3 Regeln zu ETS2/ATS

    §3.1 Regeln zu Events bei ETS2/ATS

    §3.1.1 - Die Firmenlackierung ist im Multiplayer zu jedem Event Pflicht, es sei denn, es ist etwas anderes zum Event angegeben. Bei Einzelfahrten ist die Lackierung des LKW’s frei wählbar. Ab einer Gruppengröße von 4 Personen kann die Gruppe darüber entscheiden, ob die Firmenlackierung auf den LKW gemacht wird oder nicht. Sollte die Gruppe sich dafür entscheiden, ist dies an der nächstmöglichen Stelle umzusetzen. Im Falle eines Livestreams sollte bereits zuvor die Firmenlackierung auch ohne Gruppenentscheid aufgetragen werden.
    §3.1.2 - Das InGame-Tag des WD-GC's muss dauerhaft in der von uns vorgegebenen Art und Weise getragen werden.
    §3.1.3 - Die TruckersMP-Regeln und andere MP-Mods sind zu jederzeit bindend und zu akzeptieren.
    §3.1.4 - Beim Zusammenfahren wird auf ein Miteinander geachtet. D.h. kein Überholen o.Ä.
    §3.1.5 - Hacken, Cheaten, Bugusen und Map-Glitchen etc. ist verboten. (Ausnahme bilden die zur Verfügungstehenden Savegames die hergestellt wurden)
    §3.1.6 - Fahrzeug-Mods sind besonders im MP sehr ungern gesehen. Dies ist möglichst zu unterlassen. Dies betrifft auch das Zusammenführen verschiedener Anbauteile an andere Marken/LKW's
    §3.1.7 - Siehe auch §6.3.1 In Convoys muss das Programm SpedV geschlossen werden, es sei denn, dass eine Eintragung explizit vom Veranstalter (bspw. SpedV-Convoys) gewünscht ist. Dadurch ist das Nutzen des "AFK-Bots" nicht nutzbar und es muss ggf. ein anderer verwendet werden. Der Grund für die Regel ist die Schonung der SpedV-Server in den Zeiten, wo diese nicht benötigt werden.

    §3.2 Meldepflicht & Convoys

    §3.2.1 - Das An-/ und Abmelden zu jedem Event ist Pflicht. Die Meldepflicht ist grundsätzlich bis 8 Stunden vor dem Convoy im Kalender bei dem jeweiligen Termin zu absolvieren.
    §3.2.2 - Sollte man Teilnehmen, ohne sich zu Melden, so muss ebenfalls mit Konsequenzen gerechnet werden. Es ist immer möglich, wenn man kurzfristig doch kann, eben schnell der Leitung bescheid zu geben.
    §3.2.3 - Probefahrer müssen sich nach 2 bestandenen FST nur dann melden, wenn in der FST-Gruppe eine Info im Bezug auf Bewertung steht.
    §3.2.4 - Bei Events gilt eine allgemeine TS-Pflicht des angegebenen TeamSpeaks. Dies ist bindend zur Teilnahme am Event. Ebenso ist ein angemessenes Verhalten bei Events Pflicht.
    §3.2.5 - Bei jedem Convoy-Event gelten die Convoyregeln

    §4 Fahrsicherheitstraining

    §4.1.1 - Das An-/ und Abmelden zu jedem FST ist bis 2 Stunden vor jedem Termin Pflicht. Der Termin findet nur dann statt, wenn mind. 2 FST’ler angemeldet sind.
    §4.1.2 - Die Termine der FST sind bindend. Wenn du als Probemember teilnehmen möchtest, frag vor dem Termin an, ob dieser stattfindet.
    §4.1.3 - Sollte man an keinen der vorgegebenen Termine können, sprecht die FST'ler für Sondertermine an
    §4.1.4 - ETS2Spieler sind verpflichtet das FST-Programm zu absolvieren um an Konvois teilnehmen zu können.
    • ETS2-Spieler die mit oder ohne SpedV & bei Konvois fahren wollen
    • 2x FST + 1x Konvoi
    • ETS2-Spieler nur mit SpedV (hierbei dürfen keine Convoys gefahren werden)
    • 2x FST
    §4.1.5 - Die bewertenden Fahrten (2xFST) haben binnen 28 Tagen nach der Einstellung absolviert zu sein.

    §5 Regeln für Fahrer einer Convoy-Security

    §5.1 Sonderreglung

    §5.1.1 - Bei manchen Events gibt es ein Teilnahmeverbot bei der Partnerschaft ConSec. Dies steht im Normalfall entsprechend im Kalender der ConSec. Diesem Verbot ist folge zu leisten.
    §5.1.2 - Eine Sonderregelung gilt für die Verwaltungsmitglieder aus der ConSec, welche bei WD sind. Diese dürfen als ConSec fahren, sofern der Posten nicht anderweitig besetzt werden kann (bspw. Ausbilder oder Einsatzleiter).
    §5.1.3 - Es muss ein gesundes Maß zwischen den Convoyabsicherungen und der Mitfahrt als WD'ler gefunden werden.

    §6 Reglungen zum Eintragen von Aufträgen

    §6.1 Die Eintragung

    §6.1.1 - Eine Eintragung in SpedV ist keine Pflicht.
    §6.1.2 - Es sind keine vorgeschriebenen Mindestkilometer oder Mindestumsätze im Monat angesetzt
    §6.1.3 - Die Maximalgrenze von Aufträgen liegt in ETS2 bei 150€/km, bei ATS bei 300$/mi. Ausnahme bildet der Kontor-Modus.
    §6.2 Mods in der Frachtgestaltung

    §6.2.1 - Es werden keine Frachtmods toleriert. Dabei ist es egal, ob weitere Frachten zugefügt, oder der Wert einer Fracht angehoben wird. Ausnahme bildet der Kontor-Modus
    §6.2.2 - Dies zählt auch für die SpedV-Trailer! Ausnahme bildet der Kontor-Modus
    §6.2.3 - Das Erstellen von Aufträgen mit bspw. VirtualSpeditor ist ebenfalls untersagt Ausnahme bildet der Kontor-Modus.
    §6.2.4 - Die Regelungen betreffen keine Mapmods
    §6.2.5 - Außerhalb der Eintragung dürfen Aufträge nach eigenem Wunsch gefahren werden
    §6.2.6 - Sämtliche Mods die an Frachten bzw. Aufträgen den Wert der Fracht oder die Fahrt beeinflussen sind untersagt und dürfen nicht zur Eintragung in SpedV genutzt werden. Dazu zählen unter anderem (aber nicht ausschließlich): "No-Damage-Mods"; "Doppelte Vergütung" o.ä. / Ausnahme bildet der Kontor-Modus.

    §6.3 SpedV in Convoys

    §6.3.1 - siehe auch §3.1.7 In Convoys muss das Programm SpedV geschlossen werden, es sei denn, dass eine Eintragung explizit vom Veranstalter (bspw. SpedV-Convoys) gewünscht ist. Dadurch ist das Nutzen des "AFK-Bots" nicht nutzbar und es muss ggf. ein anderer verwendet werden. Der Grund für die Regel ist die Schonung der SpedV-Server in den Zeiten, wo diese nicht benötigt werden.

    §7 Regeln zum LS19 Serverbereich

    §7.1.1. - Hacken, Cheaten, Bugusen und Map-Glitchen etc. ist verboten.
    §7.1.2 - Die unerlaubte Weitergabe der Zugangsdaten zum Server sowie den Mods ist verboten.
    §7.1.3 - Es wird gemeinsam und miteinander gespielt.
    §7.1.4 - Jedes Fahrzeug welches man vom Hof wegbewegt, gehört anschließend auch wieder auf seinen Platz!
    §7.1.5 - Die Verwendung der Console ist verboten!
    §7.1.6 - Die Bereichsleitung entscheidet über neue Mods.

    §8 Regeln zum Bereich Counter-Strike

    §8.1 Allgemeine Regeln

    §8.1.1. - Hacken, Cheaten, Bugusen und Map-Glitchen etc. ist verboten.
    §8.1.2 - Es wird zu jedem Zeitpunkt fair gespielt
    §8.1.3 - Backseatgaming (das weitergeben von Infos, die man eigentlich nicht haben kann bspw. durch Tod) ist verboten!
    §8.1.4 - Friendly-Fire ist zu unterlassen!

    §8.2 Clanwars
    §8.2.1 - Um als Team an Clanwars teilzunehmen, muss auch ein Training akzeptiert werden.
    §8.2.2 - Bei Clanwars sollte Konzentration möglich sein, daher nur auf den War bezogene Themen nutzen!
    §8.2.3 - Streamsniping (nachschauen in anderen Streams um Positionen herauszufinden) ist zu unterlassen!

    §9 Regeln zum Minecraftserver

    §9.1 Spielen auf dem Server

    §9.1.1. - Hacken, Cheaten, Bugusen und Map-Glitchen etc. ist verboten.
    §9.1.2 - Auf dem Server sind bereits zugewiesene Plätze (egal ob bebaut oder unbebaut) mit einem Schild und dem Namen zu markieren
    §9.1.3 - Bereits bebaute Grundstücke sind unversehrt zu belassen und dürfen nicht "zerstört" werden

    §9.2 Nutzung von Mods & Autobuilder

    §9.2.1 - Sämtliche Mods sowie die Verwendung von Autobuildern ist verboten. Der Server ist Modfrei und wird nur mithilfe von Plug-Ins genutzt.

    §10 Regeln zum Bereich von League of Legends

    §10.1.1 - Hacken, Cheaten, Bugusen und Map-Glitchen etc. ist verboten.
    §10.1.2 - Es wird nicht getrollt
    §10.1.3 - Rumgehate ist zu unterlassen
    §10.1.4 - Auf Wünsche anderer in Bezug auf Rollen muss Rücksicht genommen werden
    §10.1.5 - Auf die persönliche Aussprache ist zu achten. D.h. vulgäre Sätze oder ein s.g. "Ghetto-Slang" ist möglichst zu unterlassen.

    §11 Regeln zu GTA V

    §11.1.1 - Hacken, Cheaten, Bugusen und Map-Glitchen etc. ist verboten.
    §11.1.2 - Ohne Absprache wird kein PvP betrieben
    §11.1.3 - Bei Gruppenaufgaben soll möglichst gemeinsam in Absprache agiert werden
    §11.1.4 - Für Heist ist die entsprechende Ausrüstung Voraussetzung.


    Akzeptanz der Regelungen

    Ich erkläre mich mit den Regeln einverstanden, habe diese gelesen und verstanden.

    Mir ist bewusst, dass ich mich zu jederzeit selbstständig über Regeländerungen informieren muss. Bei einer Änderung im eigenen Spielumkreises (bspw. ein WD relevantes Spiel ist hinzugekommen) bin ich mir darüber im Klaren, dass ich die Regeln erneut lesen und bestätigen muss.

    Mir ist bewusst, dass das nicht einhalten der Regeln zu Konsequenzen führen kann, die ggf. auch den Ausschluss der Mitgliedschaft oder einem Verweis sämtlicher Server nach sich ziehen kann.

    Ich erkläre mich im Sinne der Datenschutzerklärung mit den dort aufgeführten Regelungen einverstanden.
    Datenschutzerklärung: https://www.whitedragons-gc.de/datenschutzerklaerung/

    Ich bin mir darüber im Klaren, dass ich mit nicht Bestätigung dieser Bedingungen mich nicht in den Webpräsenzen der White Dragons aufhalten kann und kein Mitglied werden kann.